Funktionen

Sprache:
SCHRIFTGRÖSSE  - +
Drucken

Inhalt

FAQ zum BESA LK2020
 

BESA Care erhält viele Anfragen zum neuen BESA Leistungskatalog 2020 (LK2020), u.a. wegen des Bundesgerichtsurteils vom 7. Oktober 2019 zum RAI Index 2016. Wir haben die Ausgangslage sowie die Antworten von BESA Care auf die häufigsten Fragen von Behörden und Kunden zusammengestellt.

Zu den Informationen →

 

Nationale Qualitätsindikatoren - Erhebungspflicht ab 2019

Um unseren Kunden mehr Übersicht über das Thema zu verschaffen, bieten wir eine Zusammenstellung aller wichtigen Informationen und offiziellen Mitteilungen bezüglich der Erfassung der nationalen Qualitätsindikatoren.

Zu den Informationen →

 

 


BESA System Version 5

Die moderne Technologie BESA System Version 5 entspricht den neusten technischen Anforderungen und gewährleistet einen schnellen und flexiblen Erfassungsprozess. Das Hauptziel ist die optimale Unterstützung der Pflegenden in ihrem Berufsalltag.

Zum Arikel →

 

Elektronisches Patientendossier

Der Bundesrat hat die Verordnung zum elektronischen Patientendossier verabschiedet. Was bedeutet das aber für die Alters- und Pflegeheime? Wir erklären das in unserem Beitrag zum Thema.

Zum Arikel →

News

Regionale Veranstaltungen 2020 zu BESA Neuerungen

An den halbtägigen Veranstaltungen präsentieren wir Ihnen die neue BESA Stellenplanung sowie die kürzlich erarbeiteten «Leitlinie zur Dokumentation des Pflegeprozesses» und «Richtlinien zur Nutzung des BESA Systems». Die Termine sind der 12. März (in Aarau), der 6. April (in Thun) und der 6. Mai 2020 (in St. Gallen).

Überarbeitung der BESA Pflegeziele

Für die am häufigsten benutzten Pflegediagnosen pro Pflegeschwerpunkt haben wir die Pflegeziele überarbeitet und mit dem Update 5.7.4 verteilt. Sie stehen allen Kunden, welche den pflegediagnostischen Prozess mit BESA Ressourcen durchführen, kostenlos zur Verfügung.

Tutorenweiterbildungen 2020

Die Tutorenweiterbildungen für die BESA Verantwortlichen in den Alters- und Pflegeinstitutionen werden fortlaufend angeboten – 2020 zum ersten Mal auch in Bern.

Depression Rating Scale

Die Depression Rating Scale (DRS) ist ab 2020 Teil des BESA Assessments. Die DRS wird wie die Cognitive Performance Scale (CPS) zur Risikoadjustierung der medizinischen Qualitätsindikatoren verwendet.

BESA Stellenplanung

In den letzten Tagen haben alle BESA Kunden kostenlos in ihrem System die BESA Stellenplanung für die Berechnung des Personaleinsatzes erhalten. Damit setzt BESA Care den Kundenwunsch um, direkt im BESA System zeitnah prüfen zu können, welchen Personalschlüssel Pflege und Betreuung benötigen.

Newsarchiv