Funktionen

Sprache:
SCHRIFTGRÖSSE  - +
Drucken

Inhalt

News

BESAdoc entwickelt sich weiter

Die Pflege entwickelt sich stetig weiter und BESAdoc hält Schritt. Seit Ende 2018 ist die neueste BESAdoc-Version verfügbar. Inzwischen haben fast alle BESAdoc-Kunden das Upgrade auf 5.18.2 durchgeführt und wir haben viel positives Feedback erhalten. Lesen Sie im Folgenden, wie wir auch in Zukunft BESAdoc aufgrund von Rückmeldungen weiterentwickeln möchten.


Wir erhalten laufend Verbesserungsvorschläge oder Änderungswünsche von BESAdoc-Kunden. Diese werden gesammelt und an die Entwicklerfirma Tecost weitergeleitet. Verschiedene Kriterien führen zu einer Priorisierung der Vorschläge und weiterhin zu einem Umsetzungsentscheid. Dazu gehören unter anderem der Verbreitungsgrad eines Vorschlages, also wie viele Kunden dasselbe Bedürfnis haben, sowie die technische Machbarkeit bzw. Komplexität. Zudem darf eine Änderung keinen negativen Einfluss auf andere bestehende Funktionalitäten haben.

Die Absicht von Tecost und BESA Care ist, dass in einem bis zwei grösseren BESAdoc-Updates pro Jahr (Frühling und Herbst) die ausgewählten Verbesserungen, welche umgesetzt werden, allen BESAdoc-Kunden zur Verfügung gestellt werden. Diese grösseren BESAdoc-Updates sind anhand der ersten Versionsnummer (aktuell 5.18.2) zu erkennen. Neuerungen, welche das BESA System betreffen oder kleine Anpassungen an BESAdoc sowie Fehlerkorrekturen sind, lassen sich an der zweiten Versionsnummer (aktuell 6.5.7-61) erkennen.

Es gibt auch die Möglichkeit, Firma Tecost mit einer kostenpflichtigen Entwicklung zu beauftragen. Das kommt dann in Frage, wenn die gewünschte Änderung nur eine einzelne Institution betrifft oder der Vorschlag möglichst rasch umgesetzt werden soll. In diesem Fall erstellt Tecost eine Offerte aufgrund der Anforderung und plant die Umsetzung gemeinsam mit der betroffenen Institution.

Da 2018 mit dem Upgrade zahlreiche Änderungen auf einmal umgesetzt wurden, verzichteten wir 2019 auf eine grössere Version und beschränkten uns auf kleinere Anpassungen. Im Frühjahr 2020 ist die nächste grössere BESAdoc-Version (5.20.1) geplant. Voraussetzung dafür ist, dass die Version 5.18.2 bereits installiert ist. Die Versionsnotizen werden wir - wie für das Upgrade 2018 - im Voraus versenden, damit Sie sehen können, was sich ändern wird.

 

Zurück zur Übersicht