Funktionen

Sprache:
Drucken

Inhalt

News

20.11.2020

BESA Qualität: den Mehrwert für Ihre Institution kennen und nutzen

Von der obligatorischen Datensammlung der MQI über die Nutzung weiterer Qualitätsindikatoren für interne Optimierungszwecke bis hin zum schweizweiten Vergleich mittels Benchmark-Bericht: All das ist mit dem Einsatz von BESA Qualität möglich. Abgerundet wird das Produktangebot durch umfassende Schulungen und Workshops.


Mit BESA Qualität haben Sie die Möglichkeit, die jährlich geforderten Daten zu den medizinischen Qualitätsindikatoren (MQI) (entsprechend Artikel 59a, KVG) dem Bundesamt für Gesundheit zu übermitteln. Gleichzeitig können Sie diese und zahlreiche weitere Qualitätsindikatoren zeitnah für Ihr internes Qualitätsmanagement nutzen. Der BESA Benchmark-Bericht ermöglicht Ihnen 1x jährlich den Vergleich mit dem Durchschnitt aller BESA Institutionen in der Schweiz. Mit Schulungen und Workshops unterstützen wir Sie gerne, um den Mehrwert, den Ihnen BESA Qualität für Ihre Institution bietet, umfänglich nutzen zu können.

Die Datenerfassung ist durch die Integration der Fragen in der Beobachtung, die benutzerfreundliche Umsetzung und die Erweiterung des Webservice 3 für Gewicht und Medikamentenwirkstoffe einfach und zeitsparend gestaltet. Die Datenlieferung aus BESA Qualität an das Bundesamt für Gesundheit ist einfach und unkompliziert und erfolgt mit vier Mausklicks.

Doch BESA Qualität bietet mehr. Im BESA Benchmark-Bericht können Sie sich mit dem Durchschnitt aller BESA Institutionen in der Schweiz vergleichen, um daraus z.B. Prioritäten für das eigene Qualitätsmanagement abzuleiten. Alle Indikatoren können jederzeit heimintern eingesehen werden, um dadurch Entwicklungen und Trends frühzeitig zu erkennen. BESA Qualität liefert neben den Kennzahlen zu den MQI auch Kennzahlen zu weiteren Qualitätsindikatoren, z.B. Sturz in den letzten 3 Monaten. Die Kennzahlen zu den verschiedenen Qualitätsindikatoren bieten eine solide Grundlage für das heiminterne Qualitätsmanagement.

Um den genannten Mehrwert, den Ihnen BESA Qualität bietet, nutzen zu können, müssen die Daten korrekt erfasst, die Kennzahlen folgerichtig interpretiert und die Verbesserungsmassnahmen professionell geplant und umgesetzt werden. Unser Schulungskonzept zu BESA Qualität umfasst verschiedene Schulungsangebote, die Sie darin unterstützen. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch. Wenden Sie sich diesbezüglich an Frau Stefka Goldschmid (031 385 33 96 oder s.goldschmidbesacare.ch).

Falls Sie noch keine Lösung für die Datenlieferung an das Bundesamt für Statistik (BFS) haben, lassen wir Ihnen gerne einen Zusatzvertrag für den Erwerb von BESA Qualität zukommen und terminieren mit Ihnen die Lizenzaufschaltung. Hierfür steht Ihnen unsere Hotline (031 385 33 99, info@besacare.ch) gerne zur Verfügung.
 

Zurück zur Übersicht