Funktionen

Sprache:
SCHRIFTGRÖSSE  - +
Drucken

Inhalt

BESA Leistungen Version 5
Einfacher, effizienter und benutzerfreundlicher


Mit BESA Leistungen steht den Alters- und Pflegeinstitutionen ein von den Krankenversicherern anerkanntes und bewährtes Instrument für die Leistungserfassung und -verrechnung zur Verfügung.

BESA Leistungen Version 5 ist das unentbehrliche Instrument für die Erfassung und Verrechnung von krankenkassenpflichtigen Leistungen. Das Kernstück für eine sachgerechte Erfassung und Einstufung in zwölf Pflegebedarfsstufen ist nach wie vor der Leistungskatalog 2010, entstanden in Zusammenarbeit mit CURAVIVA Schweiz und den Krankenversicherern. Die Version 5 beruht auf einer innovativen Technologie, bietet Flexibilität sowie neue Möglichkeiten für die Anwender an.
 

Mit BESA Leistungen Version 5 geniessen Sie folgende Vorteile:

  • Die Erfassung ist anwenderfreundlicher und effizienter als je zuvor.
     
  • Sie brauchen keine spezielle Schulung für BESA Leistungen Version 5. Das Modul ist so einfach aufgebaut, dass Sie nach unserer zweistündigen Einführung alle Funktionen problemlos beherrschen werden. Erläuterungen betreffend LK2010 sowie sämtliche Bedienungsanleitungen sind direkt im System hinterlegt und können jederzeit konsultiert werden. Nach der Umstellung steht Ihnen kostenlos unsere E-Learning-Plattform zur Verfügung.
     
  • Die einzelnen Prozessschritte sind sichtbar und durchaus nachvollziehbar.
     
  • BESA Leistungen gewährleistet volle Transparenz und Sicherheit durch ein übersichtliches Controlling.
     
  • Mit BESA Leistungen kann mobil oder ortsgebunden gearbeitet werden.
     
  • Das überarbeitete BESA Bedarfsmeldeformular für die Krankenversicherer entspricht vollständig den im Administrativvertrag festgelegten Detailangaben.
     
  • Die notwendigen Systemupdates werden regelmässig bereitgestellt und können in paar Minuten und ohne Kostenfolge für die Institutionen installiert werden.
     
  • Mit den optimierten Schnittstellen zu den Administrationssoftwares und Pflegedokumentationen lassen sich Doppelerfassungen vermeiden. Über Schnittstelle (oder BESAdoc) können die geplanten Pflegemassnahmen im Leistungskatalog 2010 angezeigt und weitgehend direkt vorabgefüllt werden.
     
  • Die Benutzeroberfläche in BESA 5 kann mithilfe von verschiedenen Widgets nach den individuellen Bedürfnissen der Nutzer gestaltet werden. So können Sie z.B. mit dem Widget «Meine Bewohner» die Verantwortungsbereiche des Personals unabhängig von der Abteilung festlegen.
     

Leistungskatalog 2010

Im LK2010 werden die Häufigkeit und die Anwesenheit der Mitarbeitenden pro erbrachte Pflegeleistung berücksichtigt. Auch der zeitlichen Inanspruchnahme sowie dem Mitwirkungsgrad der Bewohnenden wird dabei Rechnung getragen. Als Resultat erscheinen die erfassten Leistungen in BESA System in Minuten pro Tag, die dann als Grundlage für die Abrechnung dienen.

Downloads
File Name File Grösse
Leistungskatalog 2010 250 KB
Formular Offertanfrage 125 KB